Gartenbücher

Faszinierende Kräuterspiralen – der Buchtipp

Anleitungen zum Bau einer Kräuterspirale

Nicht nur das, denn solche selbst angelegten und fantasievollen Hochkräuterbeete bringen Natürlichkeit und Gesundheit in jeden Schrebergarten, egal ob groß oder klein. Und es sei gleich vorweggesagt, das Anlegen ist nicht übermäßig zeitintensiv und muss auch nicht die Welt kosten. Man findet diese dekorativen Miniaturbauwerke zu sehr vielen Themen und bei Weitem nicht nur als klassische Kräuterspirale zum Veredeln der gutbürgerlichen Hausmannskost. So gibt es die sogenannten Länderspiralen mit den wichtigsten Heil- und Küchenkräutern und mediterranem Flair aus Italien, Frankreich oder Griechenland. Sehr beliebt sind auch die Duft- bzw. Schmetterlingsspiralen, die während ihrer Vegetationsperiode Bienen und Hummeln wie magisch anziehen.

Noch viel besser als wir es können, beschreiben Irmela Erckenbrecht und Rainer Lutter die ausgefallensten Gestaltungs- und Bepflanzungsideen in ihrem Buch „Neue Ideen für die Kräuterspirale“. Als eBook erwarten Euch 200 prall gefüllte Seiten mit vielen originellen Themenspiralen, Gestaltungsvorschlägen und kompletten Bepflanzungslisten für maximale Erträge. Wer über ein ausreichend dimensioniertes Grundstück verfügt, wird von der Idee einer begehbaren Kräuterspirale oder gar einem ganzen Spiralgarten begeistert sein, wie ihn Pflanzenexperte Rainer Lutter in seinem Buch beschreibt.

Rainer Lutter; Neue Ideen für die Kräuterspirale im Onlineshop von Hugendubel

Bau verschiedener Kräuterspiralen – verständlich erklärt

Begonnen wird mit einer vollständigen und auch vom Laien leicht nachzuvollziehende Bauanleitung einer klassischen Kräuterspirale, die u. a. mit Zitronenmelisse, Sauerampfer, Oregano, Ysop, Estragon und Lavendel bepflanzt wird. Daran anschließend stellt Ihnen der Ratgeber zehn der schönsten Themenspiralen vor, komplett von der Übertragung des Grundrisses auf den Gartenboden, dem richtigen Aufschichten der Trockenmauern bis hin zum zu den wichtigsten Einzelheiten in Bezug auf die optimale Bepflanzung Eurer neuen Kräuterspirale. Besonders originell ist die Idee eine Naturschutzspirale, in die sich Nisthilfen für die Vögel ebenso einbauen lassen, wie ein Miniaturteich, an dem die Tiere sich aus dem kühlen Nass bedienen können. Begonnen wird mit einer vollständigen und auch vom Laien leicht nachzuvollziehende Bauanleitung einer klassischen Kräuterspirale, die u. a. mit Zitronenmelisse, Sauerampfer, Oregano, Ysop, Estragon und Lavendel bepflanzt wird.

Daran anschließend stellt Ihnen der Ratgeber zehn der schönsten Themenspiralen vor, komplett von der Übertragung des Grundrisses auf den Gartenboden, dem richtigen Aufschichten der Trockenmauern bis hin zum zu den wichtigsten Einzelheiten in Bezug auf die optimale Bepflanzung Eurer neuen Kräuterspirale. Besonders originell ist die Idee eine Naturschutzspirale, in die sich Nisthilfen für die Vögel ebenso einbauen lassen, wie ein Miniaturteich, an dem die Tiere sich aus dem kühlen Nass bedienen können.

Kein Garten – was nun?

Wer von Euch leider keinen Garten hat, muss dennoch nicht verzweifeln. Auf elf reichlich bebilderten Seiten erfahrt Ihr, wie auch der kleinste Balkon mit einer duftenden, blühenden Keramik-Kräuterspirale aufgewertet wird und welche Pflanzenarten sich hierfür am besten eignen. Auch wir vom Mein-Hobby-Garten haben uns von diesem Buch schließlich inspirieren lassen und setzen in den nächsten Tagen „Neue Ideen für die Kräuterspirale“ um.

Hier schon mal ein Blick auf die Baustelle – wir berichten demnächst über die feierliche Grundsteinlegung unseres neuesten Gartenprojekts.

Demnächst an dieser Stelle – unsere neue Kräuterspirale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.